KÜNSTLER*innen Haus
2020


Kunst-am-Bau-Entwurf für das Künstlerhaus, Nürnberg

Das Gebäude am Königstor in Nürnberg hat in seiner über 100 jährigen Geschichte viele Wandlungen erfahren, einhergehend mit Namensänderungen (KOMM 1973-97), die auch stets den Werten der Epoche entsprachen.

Ein Künstlerhaus entspricht nicht unserer Epoche, die sich diverser und inklusiver versteht.

Daher soll ein Sternchen * einfügt werden
und im Eingangsbereich ein innen der bürgerlichen Fassade der Kaiserzeit entgegensetzt werden.

KÜNSTLER*innen Haus
Das Wort- und Zeichenspiel soll in Fassaden- und Bauelemente integriert werden:
KÜNSTLER als Balustrade in Sandstein, sich dem Außenraum zuwendend;
* als Neon-Sternchen über den Begriffen;
innen, die weibliche Endung und gleichzeitig die Definition eines Raums, als Neonschrift im Voraum des Eingangsbereichs.